Quote of the day ›so allein will ich das Gute‹

»Besser tätest Du, zu sagen: „unaussprechbar ist und namenlos, was meiner Seele Qual und Süße macht und auch noch der Hunger meiner Eingeweide ist“.
Deine Tugend sei zu hoch für die Vertraulichkeit der Namen: und mußt Du von ihr reden, so schäme Dich nicht von ihr zu stammeln.

So sprich und stammle: „Das ist mein Gutes, das liebe ich, so gefällt es mir ganz, so allein will ich das Gute. […]“«
 

aus »Also sprach Zarathustra«,
I. Teil, Von den Freuden und Leidenschaften

Friedrich Nietzsche
*15.10.1844 Röcken bei Lützen — †25.08.1900 Weimar

128 reads
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

QR Code Business Card