Kurz vorm Flaschensammeln.

Ich hänge über Ergebnissen der letzten Tage. Habe alles irrsinnige überwunden, die Größe verinnerlicht.
Und es wurde das Große. Wie auch anders. Es ist das Adlerthema. Ich fächer mir schon selbst den Atem und die Kraft in alle Federknochen. Und fliege dabei. Auch wenn der Rücken schmerzt, aber wer hat erzählt daß Fliegen denn leicht ist?

Der Rest fällt entsetzlich ab. Und ich kann auch keine Wahrheit dazu sagen. Also zu Resten. Auch nicht zu Menschenirrsinn, der im Sitzen vor meinem Antlitz kollabiert, bzw. zusammensitzt.
Habe ich erst erlebt. War für mich nichts, was im Leben zuhause ist und darum besser einfach vergessen werden sollte. Plätze, auf denen es um nichts geht, brauchen von niemand eingenommen werden. Gesichter, die für nichts stehen, braucht niemand nur erinnern und niemand je anzusprechen oder jemals anzusehen.

An allen anderen relevanten Plätzen, bei Gesichtern meiner Welt war ich heute vorstellig. Habe auf verregneten Böden gestanden. Habe Kerzenlichter angezündet. Um Feuer zu geben, gegen Ausgebranntheit, gegen Tod und Kapitulation. Gegen das Dunkel abermals aufbegehrt. Und dagegengeleuchtet. Und dagegengesprochen. Mit blanker Hand.

Auf verschlungenen Wegen leuchtete etwas zurück. Solange man dafür empfänglich ist, daß Flaschensammler etwas abstrahlen können.

Die Zukunft der Menschheit wird davon abhängen, daß wir fünf Kategorien tiefer nicht komisch finden, sondern uns selbst auf dem Boden aller Tatsachen uns wiederfinden, wir uns Auge in Auge begegnen. Mit unseren Herzen sehen, statt mit den Augen.

Und auch mein Auge sah heute schön. So gut Flaschensammler schön aussehen können.
Mit meinem Herzen sah es schön, vor allem sehr würdig aus. Sogar großartig. Und hat mich eingenommen. Fürs Flaschensammeln. Fürs ganze Leben. Denn ich bin dabei. Beim Leben. Kurz vorm Flaschensammeln.

273 reads
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

QR Code Business Card