What is right …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… and what is way too digital. Schwanenglück. The »Hals« that cannot be. Me in #solvation also known as dissolution. And the rest.

 
»What is right … and what is way too digital.«
Digitalvideo Standbild (Ausschnitt) / 
Digital video freeze frame (excerpt)
 
© 2012 Chris K. — subvers.de

90 reads
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tags: , , , , , , , , , , , ,

3 Responses to “What is right …”

  1. Frau Schmidt sagt:

    Dissolution next to disillusion is perfektion – somehow.

    Mein erster Eindruck war tatsächlich wie ein Gemälde von Frans Hals. Die Farbgebung, der lockere Pinselstrich. Nur die Proportionen irritierten. Nicht nur der Schwanenhals, sondern im Hintergrund oben, was wie ein abgehäutetes Karnickelfell aussieht und den Künstler zu erschlagen droht, erscheint sehr überproportioniert.

    Andere würden dies ja ausbauen und zu einer neuen Stilrichtung erheben – dem digitalen Zufall sei dank, braucht man dann nichts mehr selber machen.

    Doch so als einmaliges Zufalls- oder Zerfallsprodukt finde ich es gelungen und gefällt mir!
    Thumbs up.

Leave a Reply

QR Code Business Card