Bisweilen, …

… an windigen Tagen, ging er durch den Park zum See hinunter und stand stundenlang am Ufer, um auf das Wasser zu schauen, das sich kräuselte und unberechenbare Gebilde formte, die wahllos in alle Richtungen glitzerten. Es war nur ein Wind. Doch auf dieser Wasserfläche schienen tausend zu wehen. Von allen Seiten. Ein grandioses Schauspiel. Schwerelos und unerklärlich.
Bisweilen, an windigen Tagen, ging Hervé Joncour zum See hinunter und schaute stundenlang hinaus, denn es schien ihm, als zeichne sich auf dem Wasser das unerklärliche, schwerelose Schauspiel dessen ab, was sein Leben gewesen war.

Alessandro Baricco »Seta«

57 reads
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

QR Code Business Card