200 Jahre Struwwelpeter

Eine Empfehlung an alle, die im Herzen jung und anarchistisch geblieben sind:

„Der Struwwelpeter oder lustige Bilder und drollige Geschichten frei nach Heinrich Hoffmann.“

Dies ist ein Buch von FiL (Philip Tägert) und ATAK (Georg Barber), in dem sie den Struwwelpeter neu interpretieren. Die Bilder sind von ATAK und die Texte von FiL.

Hier ein Interview mit FiL von Caroline Ströbele und einige Bildkostproben:

http://www.zeit.de/online/2009/32/fil-struwwelpeter

53 reads
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Tags: ,

No Responses to “200 Jahre Struwwelpeter”

  1. admin sagt:

    Habe heute aus dem Radio WDR5 dazu ein Interview mit Fil mitgeschnitten – läuft sicher nur über den RealPlayer:

    http://www.subvers.de/Transfer/Fil_Struwwelpeter.amr

    Lustig daran seine Wortwahl „Hippies“, „schwarze Pädagogik“ und „Wellness-Pädagogik“. Rofl.

  2. antidot sagt:

    Wie schade – wenn ich den Link anklicke sehe ich nur Hyroglyphen… schniff.

  3. antidot sagt:

    Wie nett von Dir, dass Du in den sauren Apfel gebissen hast. Danke.

Leave a Reply

QR Code Business Card