Posts Tagged ‘Zitat’

Quote of the day

Sonntag, April 26th, 2020

»Wollen wir das Ziel erreichen, das uns die Bestimmung des Weibes für unser persönliches, kulturelles und nationales Leben vor Augen stellt, so brauchen wir Menschen dazu, die auf der Höhe ihrer Aufgaben stehn und fähig und gewillt sind zu werden, was sie sei(e)n, und zu thun, für was sie leben sollen. Die Frauenfrage ist nur daher gekommen, daß die Frauen der schwierigen Lage unsrer Zeit nicht gewachsen waren. Wären sie imstande gewesen ihr gerecht zu werden, so hätten sich ganz von selbst die Verhältnisse gewandelt, und alle Schwierigkeiten hätten nur dazu gedient, sie der Höhe ihrer Bestimmung zuzuführen. (mehr …)

Radius Null

Freitag, Juni 29th, 2018

»Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null …

(mehr …)

Quote of the day

Montag, Mai 7th, 2018

»Laß dich von keiner Zuneigung gefangennehmen. Hüte deine Einsamkeit. An dem Tage [wenn er je eintritt], wo dir eine wahrhafte Zuneigung zuteil würde, gäbe es auch keinen Widerstreit mehr zwischen der inneren Einsamkeit und der Freundschaft, im Gegenteil. Ja eben an diesem untrüglichen Zeichen wirst du sie erkennen. Jede andere Zuneigung muß streng in Zucht gehalten werden.«
 

aus »Schwerkraft und Gnade«
Kösel Verlag, München, 1954

Simone Weil
*3. Februar 1909 in Paris — †24. August 1943 in Ashford

Quotation

Montag, August 21st, 2017

»Der Hauptgrund für Stress …

(mehr …)

Quote of the day

Mittwoch, September 30th, 2015

»Besser tätest Du, zu sagen: „unaussprechbar ist und namenlos, was meiner Seele Qual und Süße macht und auch noch der Hunger meiner Eingeweide ist“.
Deine Tugend sei zu hoch für die Vertraulichkeit der Namen: und mußt Du von ihr reden, so schäme Dich nicht von ihr zu stammeln.
(mehr …)

QR Code Business Card