Posts Tagged ‘Nichtswürdigkeit’

Wozu also noch reden?

Samstag, Juli 18th, 2015

Heute ergab sich eine günstige Wendung des Schicksals, als mir einige Dinge zugefallen sind, die aktuell einige Fragen meines Lebens beantworten. Das sind Dinge, nach denen ich nicht ausdrücklich gefragt habe, nach deren Auflösung ich mich jedoch sehne, die mir aus diesem reichhaltigen Schatz der Erklärungsversuche der Menschheit, an denen ich mich durchaus beteilige – ohne zu betteln und ohne auf die Beantwortung zu drängen -, von irgendwoher eine Antwort zufallen läßt.

Das bezog sich auf die Beantwortung der Frage: Warum ich mich mit diesen Leute abgebe, an deren Geistesfähigkeit ich zweifeln muß, wo ich wirklich mit mir hadern muß, wieso ich mich damit noch auseinandersetze, mich befasse, und mich wieder und wieder – und zwar mittlerweile jedesmal – an deren Stumpfsinnigkeit reibe? (mehr …)

Das glaube ich nicht …

Sonntag, März 22nd, 2015

… ist der Lieblingsspruch aller Ungläubigen.

(mehr …)

Doktorspiele

Sonntag, März 16th, 2014

Was immer du bei dem Titel denkst und dir anfängst auszumalen – sei drauf gefasst, daß es nicht das ist und dann wieder doch und noch viel mehr.

(mehr …)

Nachruf auf zwei Meter.

Mittwoch, Juli 31st, 2013

Liebe Zweimeter-Frau, Du standest in meinem Bild und fülltest es gleichermaßen aus. Du warst zwei Meter groß – und vor allem wenn Du irgendwo herumstandest hatte ich ein schönes, sogar großartiges Bild von Dir. Etwas anmutiges, würdevolles stand mir im Bild. Wenn Du Dich allerdings bewegtest, geriet alles außer Kontrolle, ein Eindruck vom über das Ziel hinausgeschossen zu sein. Es wankte, das ganze Bild. (mehr …)

Schwestern im Geiste.

Sonntag, Juni 2nd, 2013

Habe gerade Frau B. im Auto herumfahren sehen und mußte sofort an diese Geschichte denken, die mit Schwester G. passiert ist. Als sie vor die Tür ging, Frau B. erblickte und dann gleich den Schulterschluss mit ihr suchte. Also eine irgendwie an den Haaren herbeigezogene Parallele, eine irgendwie an den Haaren herbeigezogene Gleichartigkeit, Übereinstimmung – nämlich, dass sie, Frau B. auch ein „gemischtes Kind“ hat (so tatsächlich Schwester G.’s Ausdruck), und ich dabei aus allen Wolken gefallen bin, dass solche Nichtigkeiten ausreichen um sich mit Hans und Franz im Geiste und auch noch Frau B. zu verbrüdern, nur zu assoziieren. (mehr …)

QR Code Business Card