Posts Tagged ‘Film’

Asche auf mein Haupt.

Samstag, Februar 14th, 2015

Ich hatte ja gestern den Film gesehen, den (vor-)letzten Angelopoulos-Film „Dust of Time“ („Trilogia II: I skoni tou hronou“, 2008). Habe dabei den Fehler gemacht, diesen zuerst in der deutschen Synchronisation mir zuzuführen um nach kürzester Zeit dann festzustellen, dass diese Synchronfassung unheimlich schlecht ist, unheimlich hölzern wirkt, also spröde und ungelenk und unglaubwürdig. Dazu Dialoge, die ablaufen wie überhaupt niemand in der Welt spricht.

Ich schaltete deshalb mitten im Film um — ich war schon genervt — auf die andere Sprachversion, nämlich Englisch oder eigentlich die internationale Version, in welcher der Film ursprünglich gedreht worden war. Es wurde nicht besser, denn ich stellte nur fest, dass die Sprache in den Hauptdialogen, neben vereinzelten Sentenzen, unheimlich flach war, unheimlich seicht war, wenig ausgefeilt, unausgereift. Die Sätze zusammenhanglos, belanglos, dahingesprochen. (mehr …)

Taucherglocke

Samstag, Mai 25th, 2013

… ohne Schmetterling.

Seit Tagen fühle ich mich wie in einer Taucherglocke. Nehme mit Unverständnis alles um mich herum wahr und weiß oftmals nicht, ob das da draußen real ist oder nicht, ob ich real bin oder nicht. Was ich aber sehr deutlich spüre ist, daß kaum noch Luft zum Atmen da ist …

(mehr …)

Re: Senselessness.

Sonntag, Juli 3rd, 2011

http://www.youtube.com/watch?v=8TFZyQDyFXw

Song »How to disappear completely« by Radiohead
Movie »Requiem for a dream« from a novel by Hubert Selby Jr.

Just be prepared for the fuckin‘ day you disappear.
Damn read the comments:

QR Code Business Card